M-DVD.Org 2016 - Multimediaverwaltung

...und Sie behalten den Überblick über Ihre Musik- und Filmsammlung!

Tutorials

CDDB

CDDB ermöglicht das einfache Hinzufügen einer kompletten Audio-CD oder LP, ohne auch nur einen Buchstaben tippen zu müssen. Informationen hierfür werden aus dem Internet geladen.

Um eine Audio-CD per CDDB einzulesen, legen Sie diese zunächst in das CD-ROM-Laufwerk ein, welches Sie in den allgemeinen Einstellungen definiert haben.

Anschließend starten Sie den CDDB - Assistenten entweder direkt über das Menü [Datei] - [Neu] - [Neue Audio-CD hinzufügen (CDDB)] oder indirekt über den Assistenten Neue Audiodaten hinzufügen mit der Option [Neue Audio-CD oder LP hinzufügen und per CDDB laden].

CDDB kann auch ohne Einlegen der Audio-CD ausgeführt werden. In diesem Fall ist es jedoch im folgenden Assistenten notwendig, den Interpreten und Albumtitel von Hand einzutragen, um mittels Titelsuche nach dem passenden Album suchen zu können.

Schritt 1: Einstellungen für CDDB

CDDB bietet verschiedene Optionen für die Suche und Verarbeitung der gefundenen CD-Daten. Bei Klick auf die Schaltfläche [Weiter] wird die CDDB-Suche (entweder offline oder online je nach Einstellungen) gestartet.

OfflineCDDB
Haben Sie die OfflineCDDB installiert (siehe auch Audio-Einstellungen), können Sie an dieser Stelle angeben, dass Sie zuerst offline suchen möchten, bevor (bei fehlgeschlagener Suche) online nach der CD gesucht wird. Dies ist i. d. R. schneller als eine online durchgeführte Suche. Beachten Sie, dass die Suche in der OfflineCDDB nur möglich ist, wenn Sie die Audio-CD im CD-Laufwerk eingelegt haben. Bei der Verwendung der Titelsuche kann die Suche nur online erfolgen.

FuzzyMatch aktivieren
FuzzyMatch zeigt Ihnen bei mehreren Treffern eine Auswahl der gefundenen CD-Einträge an (siehe auch Schritt 2: FuzzyMatch bei CD-Einträgen).

Haben Sie in den Audio-Einstellungen das automatische Laden von Vorschaucover aktiviert, erhalten Sie bei mehreren gefundenen Cover zusätzlich eine Auswahl der gefundenen Vorschaucover (siehe auch Schritt 3: FuzzyMatch bei Vorschaucover).

Ist FuzzyMatch deaktiviert, wird immer der erste gefundene Eintrag (CD-Eintrag bzw. Vorschaucover) automatisch ausgewählt.

Anzeige der Daten vor Übernahme
Mit dieser Option können Sie angeben, dass die CDDB-Daten vor der Übernahme in M-DVD.Org nochmals am Bildschirm angezeigt werden sollen, damit Sie diese vor Übernahme bearbeiten können (wie auch bei CD-Eintrag von Hand).

Filter für neu hinzugefügte Audio-CD automatisch erstellen
Um die Songs der neu hinzugefügten CD nicht umständlich in der Liste der Audio-CDs suchen zu müssen, können Sie angeben, dass automatisch ein Filter im Filterbaum erzeugt und ausgewählt wird.

Zusätzlich können Sie durch die Option [Als Name Interpret - Albumtitel verwenden] angeben, dass als Name des Filters der Interpret zusammen mit dem Albumtitel verwendet wird. Ohne diese Option ist der Name des erzeugten Filters gleich dem Albumtitel.

Cover für neue Audio-CD anlegen
Wählen Sie diese Option, falls Sie eine neue Audio-CD auch gleich mit einem Cover verknüpfen möchten. In diesem Fall wird nach Hinzufügen der Audio-CD automatisch der Assistent Neue Cover hinzufügen aufgerufen und die hinzugefügten Songs der Audio-CD auch automatisch mit dem neu erstellten Cover verknüpft.

Medium des hinzugefügten Albums
Geben Sie in jedem Fall auch das Medium des Albums (z.B. Audio-CD, LP) ein, da je nach Medium unterschiedliche Informationen bzgl. Formate geladen werden.

Nummernblock
Haben Sie in den Einstellungen angegeben, dass Sie die automatische Nummerierung mit Hilfe von Nummerblöcken durchführen möchten, müssen Sie an dieser Stelle den geeigneten Nummernblock für die CD/LP auswählen (andernfalls ist diese Option nicht sichtbar): Die CD/LP erhält dann die nächste zur Verfügung stehende Nummer innerhalb des ausgewählten Nummernblocks.

Falls Sie in den Einstellungen die automatische Nummerierung vollständig deaktiviert haben, wird Ihnen als Alternative ein Feld zur manuellen Eingabe der CD-Nummer angeboten.


Schritt 2a: FuzzyMatch bei CD-Einträgen

Haben Sie im letzten Schritt die Option [FuzzyMatch] aktiviert und wird mehr als ein passender Eintrag für die eingelegte Audio-CD gefunden, erhalten Sie in diesem Schritt ein Auswahlfenster, in dem Sie den von Ihnen gewünschten CD-Eintrag auswählen können.

Klicken Sie dazu den gewünschten Eintrag in der Liste an und klicken Sie dann auf die Schaltfläche [OK].


Schritt 2b: Titelsuche bei CDDB

Nach den Einstellungen des letzten Schritts wird, falls Sie keine Audio-CD in das CD-Laufwerk eingelegt oder als Medium "LP" gewählt haben, die CDDB-Titelsuche gestartet.

Eine Suche über CDDB starten Sie, in dem Sie den Interpreten und Albumtitel oder die EAN im zugehörigen Textfeld eintragen und auf [Suchen] klicken. Die Suchergebnisse werden Ihnen unterhalb in einer Liste angezeigt. Falls Sie das gewünschte Album nicht angezeigt bekommen, ist das Album entweder (noch) nicht eingetragen oder Sie müssen eine neue Suche mit geeigneterem Suchwort starten.

Markieren Sie den gewünschten Eintrag in der Liste und klicken Sie zur Übernahme der Daten des Albums die Schaltfläche [Speichern].

Sie können sich auch Detaildaten zum Album in einer Album-Vorschau anzeigen lassen, in dem Sie mit der Maustaste auf den Albumtitel klicken.


Schritt 3: FuzzyMatch bei Vorschaucover

Haben Sie im Schritt 1 die Option [FuzzyMatch] aktiviert und wird mehr als ein Vorschaucover gefunden, erhalten Sie in diesem Schritt ein Auswahlfenster, in dem Sie das von Ihnen gewünschte Vorschaucover auswählen können.

Markieren Sie das gewünschte Cover in der Liste und klicken Sie dann auf die Schaltfläche [OK]. Alle Songs der CD werden mit diesem Vorschaucover verknüpft.

Das automatische Laden von Vorschaucover (und damit auch FuzzyMatch) funktioniert nur, wenn Sie dies in den Audio-Einstellungen aktiviert haben.